Rumänien erstarrt – für 15 Minuten

An diesem Freitagnachmittag ist in Rumänien ein 15-minütiger landesweiter Streik geplant. Der Initiator will damit auf die marode Infrastruktur in seinem Land aufmerksam machen. Vor einigen Tagen habe ich mir im Cafe mai mult | more »

Frankfurter Allgemeine Zeitung “In democratie, hotii stau la puscarie”

Cel mai puternic ziar german azi, Frankfurter Allgemeine Zeitung, teribilul “FAZ”, ziar aflat pe masa tuturor Cancelarilor germani din ultimii zeci de ani: “In democratie, hotii stau la puscarie” si poza articolului, mai mult | more »

Presa din Germania : Massenproteste in Rumänien “Das ist nicht Demokratie”

Bei regierungskritischen Protesten in Bukarest ist es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein. Von Srdjan Govedarica, ARD-Studio Wien, zzt. Bukarest Der Siegesplatz in Bukarest mai mult | more »

ARD Deutschland scrie despre periclitarea luptei anticorupție în România și eliminarea independenței procurorilor

ARD, postul public de radio din Germania, a transmis duminică în emisiunea EuropaMagazin un reportaj despre tentativele coaliției de guvernare de a stopa lupta anticorupție din România., scrie G4Media.ro. Reportajul, centrat pe marile dosare de mai mult | more »

Dezvăluiri: sclavia modernă a muncitorilor ROMÂNI în GERMANIA…

Am primit la redacție o scrisoare deschisă trimisă de un român care lucrează în Germania de trei ani și în care reclamă discriminarea și abuzurile la care sunt supuși unii români de mai mult | more »

Martin Schulz se dezice de borfasul Dragnea

Martin Schulz, interpelat de un român din Germania despre susţinerea lui Liviu Dragnea Martin Schulz, contracandidatul Angelei Merkel pentru fotoliul de cancelar, a fost duminică într-o vizită electorală la Wiesbaden, oraș din mai mult | more »

Presa germana : “Dragnea Mafiosi-Regierung, Diebe !”. Tausende demonstrieren für eine unabhängige Justiz

Proteste gegen die Regierungspläne in Rumänien. In mehreren rumänischen Städten haben tausende Menschen gegen eine von der sozialliberalen Regierung geplante Justizreform demonstriert. Sie kritisieren, dass die Regierung die Justiz völlig unter ihre mai mult | more »

Operațiune de amploare. Germania și-a repatriat aurul

Germania a repatriat 743 de tone de aur ţinute până acum la Paris şi New York. Peste 50.000 de lingouri de câte 12 kilograme fiecare au fost transferate într-una dintre cele mai mai mult | more »

Germania dă startul unei noi etape în revoluţia energetică. Va construi o fabrică ce va rivaliza cu Tesla

Executivii germani se pregătesc să anunţe că vor fi gazda unei fabrici de baterii litiu-ion, al cărei principal scop va fi să rivalizeze cu Gigafactory, cea mai mare fabrică de baterii de mai mult | more »

Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück “Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc”

Locuiesti in Rheda sau imprejurimi ? Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc ?? de vizavi de Netto. Va asteptam in curand cu drag ! #saptepacate #cotnari #dracula… Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück. mai mult | more »

 

Daily Archives: 15/03/2019

Rumänien erstarrt – für 15 Minuten

An diesem Freitagnachmittag ist in Rumänien ein 15-minütiger landesweiter Streik geplant. Der Initiator will damit auf die marode Infrastruktur in seinem Land aufmerksam machen.

Vor einigen Tagen habe ich mir im Cafe um die Ecke einen Spaß erlaubt: Ich habe einfach in die Runde gefragt, was man sich unter einem Meter Autobahn vorstellen könnte. Einen Meter – breit?, fragte ein älterer Herr und schüttelte den Kopf. Nein, lang, sagte ich bierernst. So etwas gibt es nicht, kam dann ziemlich schnell die Antwort. Tja, sagte ein Tisch-Nachbar, einen Meter Bier hab’ ich schon Mal in einer Kneipe erlebt… aber einen Meter Autobahn? Wo? Auf’m Mond? Als ich dann die Bilder aus Rumänien mit dem einen Meter privat gebauten Autobahnabschnitt zeigte und über die geplante Protestaktion an diesem Freitag berichtete, gab es ein kollektives Bejahen dieser Initiative. Der Funke war rübergesprungen.

An diesem Freitagnachmittag soll die neue, einen Meter lange Autobahn in Nordost-Rumänien nahe der Stadt Suceava feierlich eingeweiht werden. Der “Bauherr”, Stefan Mandachi, ist ein 33-jähriger Geschäftsmann und Restaurantbesitzer. Er hat den Bau dieses ersten symbolischen vierspurigen Autobahn-Teilstücks aus eigener Tasche finanziert. Ein professioneller Bautrupp hat diesen Meter Autobahn nach allen Regeln der Kunst errichtet – für insgesamt 4.500 Euro. Laut offiziellen Angaben kostet das gleiche Stück Autobahn, das in Staats-Regie gebaut wird, das Vierfache.

Nur knapp 800 Kilometer Autobahn in Rumänien 

mai mult la :  www.dw.com

%d blogeri au apreciat: