Dezvăluiri: sclavia modernă a muncitorilor ROMÂNI în GERMANIA…

Am primit la redacție o scrisoare deschisă trimisă de un român care lucrează în Germania de trei ani și în care reclamă discriminarea și abuzurile la care sunt supuși unii români de mai mult | more »

Martin Schulz se dezice de borfasul Dragnea

Martin Schulz, interpelat de un român din Germania despre susţinerea lui Liviu Dragnea Martin Schulz, contracandidatul Angelei Merkel pentru fotoliul de cancelar, a fost duminică într-o vizită electorală la Wiesbaden, oraș din mai mult | more »

Presa germana : “Dragnea Mafiosi-Regierung, Diebe !”. Tausende demonstrieren für eine unabhängige Justiz

Proteste gegen die Regierungspläne in Rumänien. In mehreren rumänischen Städten haben tausende Menschen gegen eine von der sozialliberalen Regierung geplante Justizreform demonstriert. Sie kritisieren, dass die Regierung die Justiz völlig unter ihre mai mult | more »

Operațiune de amploare. Germania și-a repatriat aurul

Germania a repatriat 743 de tone de aur ţinute până acum la Paris şi New York. Peste 50.000 de lingouri de câte 12 kilograme fiecare au fost transferate într-una dintre cele mai mai mult | more »

Germania dă startul unei noi etape în revoluţia energetică. Va construi o fabrică ce va rivaliza cu Tesla

Executivii germani se pregătesc să anunţe că vor fi gazda unei fabrici de baterii litiu-ion, al cărei principal scop va fi să rivalizeze cu Gigafactory, cea mai mare fabrică de baterii de mai mult | more »

Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück “Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc”

Locuiesti in Rheda sau imprejurimi ? Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc ?? de vizavi de Netto. Va asteptam in curand cu drag ! #saptepacate #cotnari #dracula… Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück. mai mult | more »

Rumänien. Regierungsparteien fordern Premier zum Rücktritt auf . DRAGNEA RAUS !!!

Wochenlang hatten Rumänen gegen die geplante Lockerung des Strafrechts für Korruptionsfälle demonstriert, dann zog Premier Grindeanu das umstrittene Gesetz zurück. Jetzt wendet sich seine Partei gegen ihn. Rumäniens sozialdemokratische Regierungspartei PSD will mai mult | more »

„Korruption ist in Rumänien eine Epidemie“

Das Online-Portal „Sauberes Rumänien“ kämpft gegen Korruption – und gehört inzwischen zu den am meisten aufgerufenen Informationsportalen in Rumänien. Im Interview erklärt die Gründerin Alina Mungiu-Pippidi die Hintergründe der aktuellen Proteste im mai mult | more »

Presa din Germania despre imensul steag uman “? Eine riesige rumänische Flagge”. Grindeanule, românii din Germania îți strigă : “✊Diebe!” und “? Rücktritt !”

Rumänien: Massenproteste gegen Regierung halten an. “✊ Diebe !” und “?Rücktritt !”. Tausende hielten ihre leuchtenden Handy-Bildschirme gegen farbiges Papier und bildeten so eine riesige rumänische Flagge. “?Stopp Korruption ! ✊ Kampf mai mult | more »

 

Ciorditorul Ponta s-a facut de ras la Bruxelles – Plagiatsaffäre von Rumäniens Premiere Ponta weitet sich aus

Plagiatsaffäre von Rumäniens Premiere Ponta weitet sich aus


Der Unterrichtsminister soll den Regierungschef begünstigt haben. Ponta streitet den Betrugsversuch ab.

Bukarest – In der Plagiatsaffäre um die Doktorarbeit des rumänischen Premiers Victor Ponta von den Sozialdemokraten (PSD) gibt es einen neuen Eklat. Am Donnerstagabend griff der interimistische Unterrichtsminister Liviu Pop ohne jede Vorankündigung in die Zusammensetzung des Nationalrats für die Anerkennung von Universitätsdiplomen (CNATDCU) ein, die am morgigen Freitag eine offizielle Untersuchung von Pontas Doktorarbeit einleiten soll. Pop rechtfertigte die Maßnahme mit der Ineffizienz der Kommission, während Kommentatoren darin einen klar erkennbaren Versuch des Premiers sehen, sich ein für ihn günstiges Urteil zu sichern.

Ponta war vergangene Woche von der internationalen Presse im Zusammenhang mit seiner 2003 an der Universität von Bukarest abgeschlossenen rechtswissenschaftlichen Dissertation des Plagiats bezichtigt worden. Er streitet den Betrugsversuch ab und erklärte, dass er die Quellen zwar nicht auf den einzelnen Seiten, wohl aber im allgemeinen Literaturverzeichnis erwähnt habe.

Ponta hatte vor wenigen Wochen bereits die Mitglieder der Ethikkommission durch PSD-treue Personen austauschen lassen, kurz bevor diese Kommission Ermittlungen gegen den Ex-Unterrichtsminister Ioan Mang (PSD) einleiten sollte, der wenige Tage nach Amtsantritt infolge von sich häufenden Plagiatsvorwürfe zurücktreten musste. Anders als im Falle der Ethik-Kommission wurde das CNATDCU zwar nicht ausgetauscht, jedoch um 25 weitere Mitglieder erweitert.

Während Ponta in Rumänien wiederholt erklärt hatte, auf seinen Doktortitel, nicht aber auf sein Amt zu verzichten, wenn sich die Anschuldigungen bestätigen sollten, erklärte er am Donnerstag in einem Interview für El Pais, dass er sich „selbstverständlich zurückziehen“ würde – eine Aussage, die laut Kommentatoren dadurch zu erklären sei, dass er sich angesichts der getroffenen „Vorsichtsmaßnahmen“ „sicher fühle“.

Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät trat zurück

Indes gibt es in der Plagiatsaffäre auch einen ersten Rücktritt. Am Donnerstag verzichtete der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Bukarest, Flavius Baias, auf seine Funktion. Vor einer Woche hatte die Führung der Universität ihn aufgefordert, eine möglichst aus internationalen Experten zusammengesetzte Kommission einzuberufen, die über die Plagiatsvorwürfe entscheiden sollte. Am Mittwoch hatte Baias erklärt, dass dies nicht im Kompetenzbereich seiner Fakultät liege. (APA)

 

http://www.tt.com/Nachrichten/5023354-2/plagiatsaff%C3%A4re-von-rum%C3%A4niens-premiere-ponta-weitet-sich-aus.csp

Comentarii

Comentarii

Lasă un răspuns

%d blogeri au apreciat: