ARD Deutschland scrie despre periclitarea luptei anticorupție în România și eliminarea independenței procurorilor

ARD, postul public de radio din Germania, a transmis duminică în emisiunea EuropaMagazin un reportaj despre tentativele coaliției de guvernare de a stopa lupta anticorupție din România., scrie G4Media.ro. Reportajul, centrat pe marile dosare de mai mult | more »

Dezvăluiri: sclavia modernă a muncitorilor ROMÂNI în GERMANIA…

Am primit la redacție o scrisoare deschisă trimisă de un român care lucrează în Germania de trei ani și în care reclamă discriminarea și abuzurile la care sunt supuși unii români de mai mult | more »

Martin Schulz se dezice de borfasul Dragnea

Martin Schulz, interpelat de un român din Germania despre susţinerea lui Liviu Dragnea Martin Schulz, contracandidatul Angelei Merkel pentru fotoliul de cancelar, a fost duminică într-o vizită electorală la Wiesbaden, oraș din mai mult | more »

Presa germana : “Dragnea Mafiosi-Regierung, Diebe !”. Tausende demonstrieren für eine unabhängige Justiz

Proteste gegen die Regierungspläne in Rumänien. In mehreren rumänischen Städten haben tausende Menschen gegen eine von der sozialliberalen Regierung geplante Justizreform demonstriert. Sie kritisieren, dass die Regierung die Justiz völlig unter ihre mai mult | more »

Operațiune de amploare. Germania și-a repatriat aurul

Germania a repatriat 743 de tone de aur ţinute până acum la Paris şi New York. Peste 50.000 de lingouri de câte 12 kilograme fiecare au fost transferate într-una dintre cele mai mai mult | more »

Germania dă startul unei noi etape în revoluţia energetică. Va construi o fabrică ce va rivaliza cu Tesla

Executivii germani se pregătesc să anunţe că vor fi gazda unei fabrici de baterii litiu-ion, al cărei principal scop va fi să rivalizeze cu Gigafactory, cea mai mare fabrică de baterii de mai mult | more »

Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück “Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc”

Locuiesti in Rheda sau imprejurimi ? Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc ?? de vizavi de Netto. Va asteptam in curand cu drag ! #saptepacate #cotnari #dracula… Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück. mai mult | more »

Rumänien. Regierungsparteien fordern Premier zum Rücktritt auf . DRAGNEA RAUS !!!

Wochenlang hatten Rumänen gegen die geplante Lockerung des Strafrechts für Korruptionsfälle demonstriert, dann zog Premier Grindeanu das umstrittene Gesetz zurück. Jetzt wendet sich seine Partei gegen ihn. Rumäniens sozialdemokratische Regierungspartei PSD will mai mult | more »

„Korruption ist in Rumänien eine Epidemie“

Das Online-Portal „Sauberes Rumänien“ kämpft gegen Korruption – und gehört inzwischen zu den am meisten aufgerufenen Informationsportalen in Rumänien. Im Interview erklärt die Gründerin Alina Mungiu-Pippidi die Hintergründe der aktuellen Proteste im mai mult | more »

 

Ponta lasăăă-ne, lasaăăă-ne ! Te joci cu focul…In Rumänien spielt Victor Ponta mit mehr als nur dem Feuer

Rumänien. Er trete zurück, wenn Präsident Basescu den Weg frei für vorgezogene Wahlen mache, so der Vorschlag des Premiers.

Bukarest. Eigentlich hätte es in Rumänien ein heißer Sommer nur unter meteorologischen Gesichtspunkten werden sollen -das hatte sich zumindest ein großer Teil der Bevölkerung von der neuen Regierung der Sozialliberalen Union (ein Zusammenschluss der Sozialdemokraten PSD und der nationalliberalen Partei PNL) erwartet. Anfang Mai war diese durch ein Misstrauensvotum gegen den damaligen Premier Mihai-Razvan Ungureanu an die Macht gekommen, seither ist Victor Ponta von der PSD neuer Regierungschef Rumäniens.

Seither scheint auch die Vorstellung eines ruhigen Sommers bis zu den regulären Parlamentswahlen im Spätherbst passé. Selten, da sind sich die Kommentatoren im Land einig, hat eine neue Regierung derart rasant und teilweile auch stümperhaft u.a. den Umbau der Verwaltung nach Parteibuch durchgezogen.

Der einflussreiche rumänische Intellektuelle Gabriel Liiceanu schreibt gar von einem "Blitzkrieg" gegen die Zivilgesellschaft, die staatlichen Institutionen und gegen das Verfassungsgericht.

Ponta oder Basescu

Mit seiner Entscheidung vergangene Woche, als Repräsentant Rumäniens am EU-Gipfel in Brüssel teilzunehmen, hat Ponta viele endgültig vor den Kopf gestoßen.

So hatte der Verfassungsgerichtshof diese Aufgabe klar dem Staatspräsidenten, aktuell Traian Basescu, zugesprochen. Ponta ließ sich davon nicht "beirren"; das WirtschaftsBlatt berichtete.

Als Motiv dafür gab er an, dass das Verfassungsgericht ohnehin nach dem Willen von Basescu entscheide. Ein Premier, der diese Kontrollinstanz in einem solchen Ausmaß ignoriere, sei zu noch mehr fähig, sagt nun ein Beobachter in Bukarest, der um den rumänischen Rechtsstaat fürchtet.

Neuwahlen gefordert

Gestern hat der Premier zur Lösung des schwelenden Konflikts zwischen ihm und dem Präsidenten zu einem weiteren drastischen Mittel gegriffen: Er werde zurücktreten, wenn Basescu dies ebenso tue-um dadurch den Weg für Neuwahlen sowohl für das Parlament als auch für die Präsidentschaft zu ebnen. Die aktuelle Blockade könne nur noch von den Wählern selbst gelöst werden, argumentiert Ponta seine Gründe. Schwer auszumalen, welche Auswirkungen ein doppelter Rücktritt für die politische Zukunft des Landes haben würden; ein deutliches Signal an die ohnedies schon risikoaversen Investoren wäre es allemal.

Seinen Doktortitel will Ponta unterdessen nicht zurückgeben. Zwar hatte am Freitag die Untersuchungskommission seine rechtswissenschaftliche Doktorarbeit als Plagiat eingestuft. Am Donnerstag jedoch hatte das Bildungsministerium die Kommission auflösen lassen. Deshalb erkennt Ponta deren Urteil nicht mehr an.

In Rumänien spielt Victor Ponta mit mehr als nur dem Feuer

Comentarii

Comentarii

Lasă un răspuns

%d blogeri au apreciat: