Dezvăluiri: sclavia modernă a muncitorilor ROMÂNI în GERMANIA…

Am primit la redacție o scrisoare deschisă trimisă de un român care lucrează în Germania de trei ani și în care reclamă discriminarea și abuzurile la care sunt supuși unii români de mai mult | more »

Martin Schulz se dezice de borfasul Dragnea

Martin Schulz, interpelat de un român din Germania despre susţinerea lui Liviu Dragnea Martin Schulz, contracandidatul Angelei Merkel pentru fotoliul de cancelar, a fost duminică într-o vizită electorală la Wiesbaden, oraș din mai mult | more »

Presa germana : „Dragnea Mafiosi-Regierung, Diebe !”. Tausende demonstrieren für eine unabhängige Justiz

Proteste gegen die Regierungspläne in Rumänien. In mehreren rumänischen Städten haben tausende Menschen gegen eine von der sozialliberalen Regierung geplante Justizreform demonstriert. Sie kritisieren, dass die Regierung die Justiz völlig unter ihre mai mult | more »

Operațiune de amploare. Germania și-a repatriat aurul

Germania a repatriat 743 de tone de aur ţinute până acum la Paris şi New York. Peste 50.000 de lingouri de câte 12 kilograme fiecare au fost transferate într-una dintre cele mai mai mult | more »

Germania dă startul unei noi etape în revoluţia energetică. Va construi o fabrică ce va rivaliza cu Tesla

Executivii germani se pregătesc să anunţe că vor fi gazda unei fabrici de baterii litiu-ion, al cărei principal scop va fi să rivalizeze cu Gigafactory, cea mai mare fabrică de baterii de mai mult | more »

Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück „Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc”

Locuiesti in Rheda sau imprejurimi ? Astazi am primit vinuri la ?? Magazinul Romanesc ?? de vizavi de Netto. Va asteptam in curand cu drag ! #saptepacate #cotnari #dracula… Magazin romanesc Rheda-Wiedenbrück. mai mult | more »

Rumänien. Regierungsparteien fordern Premier zum Rücktritt auf . DRAGNEA RAUS !!!

Wochenlang hatten Rumänen gegen die geplante Lockerung des Strafrechts für Korruptionsfälle demonstriert, dann zog Premier Grindeanu das umstrittene Gesetz zurück. Jetzt wendet sich seine Partei gegen ihn. Rumäniens sozialdemokratische Regierungspartei PSD will mai mult | more »

„Korruption ist in Rumänien eine Epidemie“

Das Online-Portal „Sauberes Rumänien“ kämpft gegen Korruption – und gehört inzwischen zu den am meisten aufgerufenen Informationsportalen in Rumänien. Im Interview erklärt die Gründerin Alina Mungiu-Pippidi die Hintergründe der aktuellen Proteste im mai mult | more »

Presa din Germania despre imensul steag uman „? Eine riesige rumänische Flagge”. Grindeanule, românii din Germania îți strigă : „✊Diebe!” und „? Rücktritt !”

Rumänien: Massenproteste gegen Regierung halten an. „✊ Diebe !” und „?Rücktritt !”. Tausende hielten ihre leuchtenden Handy-Bildschirme gegen farbiges Papier und bildeten so eine riesige rumänische Flagge. „?Stopp Korruption ! ✊ Kampf mai mult | more »

 

Tagesschau.de. Romanii si bat acum si la Curtea Constitutionala

Machtkampf in Rumänien erreicht Verfassungsgericht


Rumänischer Machtkampf erreicht Verfassungsgericht

Der Machtkampf in Rumänien ist längst nicht vorbei. Zwar scheiterte das von Premier Ponta veranlasste Referendum zur Absetzung von Präsident Basescu, doch das Ponta-Lager macht weiter Druck – und zwar auf das Verfassungsgericht. Das hat nämlich das letzte Wort zum Ausgang des Volksentscheids.

Von Karla Engelhard, ARD-Hörfunkstudio Südosteuropa

Radu Mazare ist der Paradiesvogel in seiner Partei. Vor gut zwei Wochen zog der sozialdemokratische Bürgermeister der rumänischen Hafenstadt Constanta mit Che-Guevara-Outfit und einer Schar Models in knappen Badeanzüge ins Wahllokal. Vor laufenden Fernsehkameras erklärte er: "Im Sommer ist es meine Aufgabe, mich um die Touristen und Touristinnen zu kümmern. Es ist ein Vergnügen zum Referendum zu gehen und gegen Basescu zu stimmen. Die Mädels hier sind nicht selbständig, ich gebe ihnen die Richtung." Und dann verteilte er in Zuhältermanier vor dem Wahllokal Personalausweise an die Frauen.
Was ein medienwirksamer Spaß sein sollte, hat nun ein gerichtliches Nachspiel. Gegen den sozialdemokratischen Bürgermeister und guten Bekannten von Premier Viktor Ponta ermittelt die Staatsanwaltschaft: Wegen Behinderung einer freien Wahlentscheidung beim Referendum. Ponta findet das überhaupt nicht witzig. Der ehemalige Staatsanwalt appellierte an seine Staatsanwaltskollegen, lächerliche Situationen möglichst zu vermeiden

Comentarii

Comentarii

Lasă un răspuns

%d blogeri au apreciat: